Metal Tempel

Eine Ruhmeshalle für den Metal und seine Musiker

 
 

Die Geschichte des Metal

Eine Entwicklung...


Immer wieder hört man angeregt Diskussionen, wann denn wohl der Metal entstanden ist. Mit welcher Band, welchem Album, es angefangen hat. Ich denke mal, man wird in 100 Jahren nicht zu einem sinvollen Ergebnis kommen.
Die Diskussion wird ganz einfach falsch geführt oder anders ausgedrückt, man stellt die falschen Fragen.Konzert von Parkway Drive

Eine Musikrichtung wird nicht einfach gegründet, es ist eine Bewegung, eine Entwicklung. Gegründet wird eine Firma oder auch eine Band, da kann man das Jahr einfach festlegen.
Die meisten Bands der Anfangsphase wussten damals noch nicht, das sie Metal machen, die dachten wohl eher, sie machen Rock oder so.

Da ich selber ja in den 80er Jahren Jugendlicher war, was eigentlich die Glanzzeit des Metal war, habe ich den Großteil der Entwicklung bis in die heutige Zeit miterlebt. Ich denke deshalb, ich kann viel aus meinen eigenen Erfahrungen niederschreiben, wie ich die Entwicklung erlebt hab und wie ich das auch aktuell sehe.
Als ich für diese Homepage recherchiert habe, habe ich auch Artikel von den verschiedensten Medien durchgelesen. Und ich war echt schockiert, was da für ein Blödsinn steht, sowohl über Metalheads als auch über den Metal selber. Ich denke mal, diese Autoren sollten selbst mal Metalkonzerte besuchen oder zumindest mit Leuten reden, die fix in die Szene integriert sind.

Ihr solltet euch auch nicht wundern, dass ich eher nicht auf die neueren Sub-Genre ( Nu-Metal, Symphonic-Metal und wie sie alle heißen) eingehe. Das sind nach meiner Meinung einfach Begriffe, die von irgendwelchen Medien erfunden wurden, weil sie die Band nicht einordnen konnten, Da habe ich immer das Gefühl, sobald irgendwie eine E-Gitarre im Spiel ist, macht man daraus ein Sub-Genre des Metal.
Nach meinem Verständnis von Metal gehören weder Korn noch Nightwish oder ähnliche Bands zum Metal.
Ich werde auch nicht ein Genre des Metal noch einmal in lauter Sub-Genre zerlegen, weil auch das ist Großteils eine Erfindung der Medien. Allein der Death Metal hat ungefähr 10 Sub-Genre, wobei es oft nicht einmal mit der Musik zu tun hat, sondern mit der Herkunft der Band.

 
Besucher: Besucherzaehler